Eine Agfa Isolette I geht auf Reisen - Mein Fotojahr oder die beste Kamera ist die, die du dabei hast - Der Moorknipser

Direkt zum Seiteninhalt

Eine Agfa Isolette I geht auf Reisen

Der Moorknipser
Herausgegeben von in FFP - Facebook-Foto-Projekt ·
Tags: facebookfotoprojektIsolette
In meinem letzten Beitrag habe ich ja schon berichtet, dass Dimo Tabken, ein Mitglied des Photologen-Campus auf Facebook, eine klasse Idee hatte: Er stellt seine Agfa Isolette I für ein halbes Jahr zur Verfügung und schickt sie quer durch die Republik. Insgesamt elf Teilnehmer gibt es, die in der Zeit vom 24. Februar bis zum 28. Juli die Kamera für zwei Wochen in den Händen halten dürfen und in die Welt der analogen Fotografie eintauchen.
Meine Erfahrungen mit der analogen Fotografie beschränken sich auf meinen ersten Fotoapparat, eine Agfamatic Pocket (ich weiß gar nicht mehr, welches Modell es war...). Später dann kaufte ich mir, nach langem Sparen, eine gebrauchte Nikon EM, mit der ich hauptsächlich Dias knipste. Jetzt und seit Längerem bin ich ausschließlich digital unterwegs und genieße die Vorteile dieser Technik.
Von dem Projekt von Dimo war ich von Anfang an begeistert, zum Einen, da es mir wieder die Möglichkeit bietet, analog zu fotografieren und zum Anderen, die schöne Idee die Isolette durch Deutschland reisen zu lassen. Verbunden mit dieser Reise ist eine weiterer Gedanke, Dimos, die entstandenen Bilder auszustellen und zu verkaufen. Der Erlös soll dann der DLRG-Gruppe Sankt Peter-Ording gespendet werden.
Mein Zeitfenster öffnet sich am 24. Februar und am 10. März werde ich das gute Stück dann sicher Verpackt an den nächsten Teilnehmer in den Süden Deutschlands senden.
Bleibt gespannt... ich bin es auch!
Euer Matthias



Kein Kommentar


Zurück zum Seiteninhalt